Sustanon - die richtige Einnahme und Nebenwirkungen

Sustanon - die richtige Einnahme und Nebenwirkungen



Das Medikament kann nur in Abwesenheit von Kontraindikationen und nach dem Alter von achtzehn Jahren verwendet werden. Die Dauer eines Solokurses beträgt 6-8 Wochen. Eine längere Anwendung ist nur mit einer zusätzlichen Gonadotropin-Gabe möglich. Um eine konstant hohe Konzentration des Hormons im Blut aufrechtzuerhalten, muss das Medikament täglich gespritzt werden. Die empfohlene Dosierung liegt zwischen 250 und 500 ml und hängt von der Fitness und den Zielen des Sportlers ab.

Die Einnahme von Aromatasehemmern beginnt am achten Tag der Steroideinnahme und endet eine oder zwei Wochen nach Beendigung des Kurses. Außerdem wird 21 Tage nach Beendigung der Einnahme von "Sustanon 250" eine Nachbehandlung zur Wiederherstellung der Testosteronsynthese im Körper durchgeführt, die in der Einnahme von "Clomid" oder "Tamoxifen" besteht. Das Hormon kehrt innerhalb eines Monats nach Beendigung der PKT auf seinen normalen Spiegel zurück. Es darf nicht vergessen werden, dass Diät und spezielle Sporternährung die Wirkung von Steroiden erheblich verstärken können. Sie können Sustanon 250 kaufen zu einem günstigen Preis in Deutschland in unserem Online-Sportshop.

Kombination mit anderen Medikamenten

"Sustanon 250" lässt sich gut mit den meisten Steroiden kombinieren, wodurch ein Synergieeffekt entsteht. Normalerweise Athleten verwenden die Kombination mit Nandrolon für eine verbesserte Rekrutierung von Muskelfasern oder mit Winstrol für die Trocknung und Entlastung. Diese Kombination kann zu besseren Ergebnissen führen als die Kombination einzelner Produkte in einem Einzelkurs. Dieser Ansatz ist nicht nur produktiv, sondern verringert auch das Risiko von Nebenwirkungen. 

Nebenwirkungen

"Sustanon 250 unterscheidet sich nicht von anderen Arten von Testosteron und hat auch eine östrogene Wirkung. Die folgenden unerwünschten Wirkungen können während der Einnahme des Arzneimittels auftreten:

  • anschwellen;
  • Ablagerung von Fett;
  • Unterdrückung ihres eigenen hormonellen Hintergrunds;
  • Gynäkomastie.

Um diese Symptome zu vermeiden, sollten parallel dazu Medikamente eingenommen werden, die die Östrogenproduktion hemmen. Das können Anastrozol, Tamoxifen und ähnliche Mittel sein. Unser Online-Shop https://shop-steroide24.com/ ist einer der besten in Deutschland. Niedrige Preise, große Auswahl, schnelle Lieferung.

Die Hodenatrophie gilt als die schwerwiegendste Nebenwirkung von Sustanon bei Männern. Sie tritt in der Regel vor dem Hintergrund einer Überdosierung des Medikaments auf. Ein streng begrenzter zweimonatiger Kurs sowie die parallele Verwendung von Gonadotropin können die Entwicklung der Pathologie verhindern.

Darüber hinaus können androgene Nebenwirkungen wie Akne, Kahlheit und Prostataprobleme auftreten. Einige Heber erleben Fieber, wenn sie übermäßige Dosen von Sustanon einnehmen.

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass das Medikament nicht für weibliche Athleten empfohlen wird, da seine Verwendung zu der Manifestation der Virilisierung führen kann. Kurz wirkendes Testosteron ist für Frauen wirksamer.

Die Gebrauchsanweisung des Steroids enthält alle notwendigen Informationen darüber, wie man seine Wirksamkeit maximiert und seine negativen Auswirkungen reduziert.









































03fd66cf278332316f3d625a11a00cbd